Masterlab Audio: DynaQ veröffentlicht

Der Equalizer wird von Toningenieuren täglich eingesetzt. Masterlab Audio hat nun DynaQ veröffentlicht. Der dynamische EQ soll das erste Plug-in sein, dass ein unabhängiges Processing ober- und unterhalb des eingestellten Thresholds erlaubt.

Masterlab Audio
Masterlab Audio

Dynamische Equalizer sind keine Neuheit und schon seit Jahren im Plug-in-Markt vertreten. Masterlab Audio möchte mit DynaQ neue Wege der Sound-Gestaltung eröffnen.

Hierfür hat der Hersteller das Tool mit Dynamic Split Processing ausgestattet. Dieses Feature erlaubt dem Nutzer, ein unabhängiges Processing ober- und unterhalb des eingestellten Thresholds vorzunehmen. Dies bedeutet, dass die fünf EQ-Bänder beispielsweise oberhalb des Treshold anders agieren als wie wenn dieser unterschritten wird. Man könnte somit leise Signalanteile anders klingen lassen als Laute.

Masterlab Audio
Der Signalfluss von DynaQ. Fotos: Hersteller

Hinzu kommt, dass DynaQ mit analog-style Saturation und Stereoverbreiterung ausgestattet ist. Beide Effekte lassen sich ebenfalls im Dynamic Split Processing einsetzen und dementsprechend einstellen.

DynaQ läuft als VST, AU und AAX unter Windows und macOS.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): 89€

Weitere Infos: Masterlab Audio

Tags: Software, Plugin, Effekt, Effekte

Printausgabe oder E-Paper!

Aktuelle Ausgabe des recording Magazin

Cover des aktuellen recording - Magazin

Printausgabe oder E-Paper!

recording Magazin Sonderhefte

<strong>recording Magazin</strong> - Sonderhefte

Download als E-Paper

recording Magazin Jahresausgaben

<strong>recording Magazin</strong> - Jahreshefte