Fredenstein: Bento 8 & 8 Pro jetzt erhältlich

Die Einschubträger Bento 8 und 8 Pro sind komplett analog. Dadurch werden störende Spannungsspitzen vermieden.

Der Bento 8 Pro mit Kopfhörer-Ausgang und VU-Metern. Foto: Hersteller

Bis zu acht 500er-Module fasst jedes der Bento Pure Analog-Modelle. Da viele Module von Schaltnetzteilen mit Strom versorgt werden, kann es immer wieder zu hochfrequenten Spannungsspitzen kommen, die wiederrum Störgeräusche verursachen.

Fredenstein
Der Bento 8 Pro mit Kopfhörer-Ausgang und VU-Metern. Foto: Hersteller

Um das zu vermeiden sind die Netzteile der Bentos komplett analog – mit Netztransformator und linearen Spannungsreglern. In der Regel können lineare Netzteile keine hohen Ausgangsströme liefern, Fredensteins Einschubträger liefern jedoch 500mA pro Slot.

Der Bento 8 Pro bietet zusätzlich einen analogen Kopfhörer-Verstärker und zwei VU-Meter. Über zwei Drehschalter (L- und R-Slot) lassen sich die acht Ausgänge beliebig auf die VU-Meter routen. Jeder ausgewählte Audio-Ausgang liegt gleichzeitig am Kopfhörerausgang an. Möchte man lieber Mono- anstatt Stereo-Signale kontrollieren, stellt man beide Schalter auf den gleichen Slot.

Weitere Features:

Kompressor-Link
Ground-Lift Schalter
Jeweils acht XLR-Ein-/Ausgänge
Ausgangsspannungen: +/- 16V DC 2A und +48V DC 0,25A
Stahlgehäuse
Rack-fähig (19", 3HE)

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): (Bento 8) 349€

                      (Bento 8 Pro) 429€

Weitere Infos: Fredenstein

Tags: Recording

Printausgabe oder E-Paper!

Aktuelle Ausgabe des recording Magazin

Cover des aktuellen recording - Magazin

Printausgabe oder E-Paper!

recording Magazin Sonderhefte

<strong>recording Magazin</strong> - Sonderhefte

Download als E-Paper

recording Magazin Jahresausgaben

<strong>recording Magazin</strong> - Jahreshefte