Zoom stellt Stereomikrofone mit Lightning-Anschluss für iOS-Geräte vor

Zoom hat mit iQ5 und iQ6 zwei Stereomikrofone mit Lightning-Anschluss für Audio-Aufnahmen mit Apples iPhone, iPad und iPod touch angekündigt.

Zoom hat mit iQ5 und iQ6 zwei Stereomikrofone mit Lightning-Anschluss für Audio-Aufnahmen mit Apples iPhone, iPad und iPod touch angekündigt.

 

Das iQ6 wird auf der IFA 2014 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist mit dem gleichen X/Y-Stereoverfahren für Audio-Aufzeichnungen bei Konzerten, Interviews, Konferenzen und Vorträgen ausgestattet wie der Zoom-Recorder H4n. Zwei gerichtete Mikrofone sind bei dieser Technik in einem Winkel zueinander angebracht. Dadurch sollen Aufnahmen mit breitem Stereobild bei klarer, detaillierter Abbildung der Quellen im Zentrum möglich sein. Der Winkel kann zwischen 120 Grad für Weitwinkel-Stereo und 90 Grad für fokussierte Aufzeichnungen umgeschaltet werden. Mit Hardware-Gain-Regler und Pegelanzeige ist das iQ6 an verschiedene Gegebenheiten anpassbar. Das iQ5 bietet laut Pressemitteilung über eine Aussteuerungshilfe und den Limiter selbst für Laien flexible, hochqualitative Aufnahmen im MS-Stereoverfahren. Das Mikrofon ist frei drehbar, wodurch ein authentisches Stereobild entstehen soll, egal, wie das Aufnahmegerät gehalten wird. Per Schalter kann der Pegel des Seitenmikrofons geändert werden, um einen Aufnahmewinkel von wahlweise 90 oder 120 Grad zu erzeugen. iQ5 und iQ6 arbeiten laut Hersteller mit praktisch allen Apps, die externe Mikrofone unterstützen sowie mit der kostenlosen Zoom Handy Recorder App. Diese unterstützt neben der RAW-Aufnahme mit dem iQ5 für beide Mikrofone ein latenzfreies Abhören, Pegelanzeige, Aufnahme-Automatik und Einstellung der Abhörlautstärke. Je nach Bedarf kann das Aufnahmeformat zwischen Linear PCM oder AAC gewählt werden. Zudem sind Kompressor, Equalizer und Reverb vorhanden. Das Zoom iQ5 ist bereits im Handel erhältlich, das Zoom iQ6 kommt Mitte September zur IFA 2014 in den Handel.

 

www.sound-service.eu 

 

Quelle/Bild: RTFM/Sound Service