Yamaha Vintage PlugIn Collection von Steinberg

Steinberg stellt auf der Musikmesse (Halle 5.1, Stand B78) neue VST und AU PlugIns auf Basis der Virtual Circuity Modeling (VCM) Technologie vor.

Steinberg stellt auf der Musikmesse (Halle 5.1, Stand B78) neue VST und AU PlugIns auf Basis der Virtual Circuity Modeling (VCM) Technologie vor.

Die Yamaha Vintage PlugIn Collection setzt sich aus folgenden drei Bundles zusammen:

- Vintage Channel Strip, bestehend aus den PlugIns: EQ 601, Compressor 260 und Compressor 276. Sie sollen die Klangcharakeristik von klassischen Yamaha Equalizern und Kompressoren aus den 1970er Jahren reproduzieren.

- Vintage Open Deck ist eine digitale Nachbildung analoger Bandmaschinen mit ihrem charakteristischen Tape-Sound. Vier verschiedene Modelle - Swiss ’70, Swiss ’78, Swiss ’85 und American ’70 - können individuell als Aufnahme- und Wiedergabemaschine kombiniert werden.

- Vintage Stomp Pack bietet Reproduktionen legendärer Effekte und soll den Sound der Siebziger zurückbringen. Es umfasst drei Phaser PlugIns (Dual Phaser, Yamaha Phaser und Max 100), einem Yamaha Flanger und einen Wah-Effekt.

Die PlugIns dieses Effektpakets waren bisher nur als Add-on Effekte für einige Yamaha Digitalmischpulte erhältlich. Jetzt stehen diese Signalprozessoren erstmals auch im VST 3, VST 2.4 und AU Format zur Verfügung und können in jeder gängigen DAW-Software eingesetzt werden.

www.steinberg.net