Xi-Machines: Audio-Workstations mit erhöhter Leistungsfähigkeit

Die renommierte Hightech-Manufaktur Xi-Machines hat neue Workstations mit minimalen Geräuschemissionen für den Audiobereich vorgestellt.

Die Rechner-Manufaktur Xi-Machines hat neue Workstations mit minimalen Geräuschemissionen für den Audiobereich vorgestellt.

So sorgen zum Beispiel die in den X3-Varianten verbauten „Nehalem“ Xeon Prozessoren von Intel mit 8 Rechenkernen,16 Threads und einem im Prozessor integrierten Speichercontroller für eine bisher nicht erreichte Performance. Der Arbeitsspeicher mit maximal 96,0 GB Tripple Channel DDR3 RAM ermöglicht einen beschleunigten Workflow und das Laden umfangreicher Sample-Setups für komplexe Audioproduktionen.

Xi-Machines sind für den rauen Studio-Alltag sowohl in der Produktion, als auch für das Mastering gedacht und verfügen mit RAID-Arrays über schnelle Massenspeicher mit Sicherheitsoptionen. Mit ihrer 64-Bit-Architektur bilden Xi-Machines-Workstations eine Plattform für 64-Bit-Audiosoftware. Xi-Machines lassen sich individuell auf den Käufer zuschneiden.

Weitere Informationen: www.xi-machines.com


Aus unserem Webshop: Das Buch "Effekte & Dynamics" von Thomas Sandmann erläutert den Umgang mit allen relevanten Effekt-Typen in der Musikproduktion.