Waves stellt ersten Synthesizer vor

Auf der NAMM Show in Anaheim hat Waves unter anderem Elements vorgestellt, den ersten eigenen Synthesizer, der auf der Virtual Voltage Technologie basiert.

Auf der NAMM Show in Anaheim hat Waves unter anderem Elements vorgestellt, den ersten eigenen Synthesizer, der auf der Virtual Voltage Technologie basiert.

Der polyphone Soft-Synth in analogen Stil wurde entworfen, um den Sound der Klassiker mit der Flexibilität digitaler Synthesizer zu koppeln.

Neben integrierten Effekten, einen 16-Step Arpeggiator/Sequencer und MIDI Learn für alle Kontrollelemente, bietet Element auch eine große Preset Library, die Leads, Pads, Percussion, FX und vieles mehr enthält.

Element soll ab sofort zu einem vergünstigten Einführungspreis erhältlich sein.

www.waves.com

Quelle/Bild: Waves