Vertigo Sound: VSC-3 als Plug-In verfügbar

Vertigo Sound hat das VSC-3 Plug-In veröffentlicht. Der Kompressor orientiert sich an seinem Hardware-Vorbild.

Vertigo Sound stellt nicht nur sein Können im Hardware-Bereich, sondern auch im Software-Bereich unter Beweis. Der neu veröffentlichte VSC-3, in Form eines Plug-Ins, ist eine virtuelle Emulation des VSC-3 (Quad Discrete) Hardware-Kompressors. Damit hebt der Hersteller das hauseigene Produkt auf die nächste Ebene und macht es somit zugleich für jegliche Anwender zugänglich.

Das VSC-3 Plug-In hat die selben Features wie der Hardware-Vorgänger:

  • Diskreter VCA Kompressor
  • Diskrete VCA Verzerrung bis zu 0,6 Prozent THD (total harmonic distortion = Klirrfaktor)
  • Smooth und punchiger Sound
  • Kompression bis zu einer Ratio von 40:1
  • Peak und RMS Erkennung
  • Sehr schnelles Metering

Doch die Software wartet noch mit zwei Extras auf. Der Low-Cut SC Filter bietet sechs verschiedene Frequenz-Einstellungen. Außerdem hat jeder Kanal Dry/Wet-Parameter für die Zugabe paralleler Kompression.

VSC-3 unterstützt die Formate VST3 (32- sowie 64-Bit), AAX und AU. Windows und macOS werden gleichermaßen untersützt.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): 149€

Weitere Infos: Vertigo Sound

Vertigo_Sound_VSC-3_Plug-in