V-Studio 100 von Cakewalk

Die Firma Cakewalk stellt mit dem V-Studio 100 bereits sein zweites Hardware-Gerät vor.

 

Das Interface mit acht Ein- und sechs Audioausgängen, Motorfadern und MIDI wird über eine USB-2.0-Verbindung an den Rechner gekoppelt. Es kann mit DAWs wie Sonar, Cubase oder Logic eingesetzt werden und arbeitet auch als Controller.

Besonderer Clou, das V-Studio 100 ist bei Bedarf komplett ohne Rechner als Stereo-Aufnahmegerät mit SD-Karten nutzbar. Zum Lieferumfang gehört ein umfangreiches Software-Paket mit verschiedenen virtuellen Instrumenten wie Rapture LE oder Dimension LE.

Nähere Infos findet ihr unter:  www.cakewalk.com

Tipp der Redaktion: DVD Effekte in der Musikproduktion - Das Videoseminar aus den Studios 301 in Köln.