Update für Logic Pro X bringt Alchemy-Synth, rund 14 GB neue Sounds und Detailverbesserungen

Rund sechs Monate nach dem Release von Logic Pro X 10.1 führt die neue Version 10.2 nun den ehemals von der Firma Camel Audio bekannten Software-Synthesizer Alchemy in einer überarbeiteten Version ein.

Rund sechs Monate nach dem Release von Logic Pro X 10.1 führt die neue Version 10.2 nun den ehemals von der Firma Camel Audio bekannten Software-Synthesizer Alchemy in einer überarbeiteten Version ein.

 

 

Apple hatte Camel Audio vor einiger Zeit übernommen, seitdem wurde seitens der Nutzer bereits über die Implementation von Alchemy und weiterer Camel-Audio-Produkte in Logic spekuliert. Alchemy bietet Werkzeuge für Sounddesign und unterstützt viele verschiedene Synthese-Formen. Das 10.2-Update bringt außerdem eine 14 GB umfassende Bibliothek mit tausenden von neuen Sounds mit, die auf elektronische Musik wie Hiphop, EDM sowie Underground- und Indie-Stile ausgerichtet ist. Aber auch zahlreiche Bugfixes und Detailverbesserungen hat Apple vorgenommen, wie den Release Notes zu entnehmen ist. So werden etwa Fades nun in Echtzeit berechnet und Audioregionen können nondestruktiv rückwärts abgespielt werden. Für alle Besitzer von Logic Pro X ist das Update kostenlos über den App Store zu beziehen.

 

 

www.apple.com 

 

Quelle/Bild: Apple