Universal Audio veröffentlicht „Manley Voxbox“-Kanalzug-Plug-in

Der Voxbox-Channel-Strip soll unter strengster Kontrolle durch Manley Labs entwickelt worden sein und jeden einzelnen Abschnitt genau abbilden.

Der Voxbox-Channel-Strip soll unter strengster Kontrolle durch Manley Labs entwickelt worden sein und jeden einzelnen Abschnitt genau abbilden.



Das Plug-in ist wie üblich exklusiv für Apollo-Interfaces und die UAD-2-DSP-Systeme erhältlich. Durch die Unterstützung der Unison-Technologie, stehen Apollo-Anwendern laut Hersteller die wichtigsten Merkmale der Voxbox wie Impedanz, Gain-Staging und Schaltungsverhalten zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es Manleys bekannten Opto-Kompressor mit 25 Attack- und Release-Kombinationen sowie den passiven EQ mit 33 wählbaren Frequenzen. Abgerundet wird dies durch eine röhrenbasierte De-Esser/Limiter-Sektion. Die Simulation ist ab sofort zu einem Preis von 299 Euro erhältlich. Außerdem ist sie Bestandteil des neuen Manley-Complete-Bundles (699 Euro), das zudem den Manley Massive Passive EQ und Variable Mu Compressor Limiter enthält.

 

Quelle/Bild: Hersteller