Ultrasone: Kopfhörerspezialist auf der High End 2019

Der bayerische Kopfhörerhersteller Ultrasone hat angekündigt, auf der diesjährigen High End, der HiFi-Messe in München, gleich mehrere Produktneuheiten exklusiv vorzustellen. Besucher können am Messestand von Ultrasone viele Modelle aus dem umfangreichen Portfolio des Herstellers probehören.

Kopfhörerspezialist Ultrasone präsentiert auf der Münchner HiFi-Messe High End in diesem Jahr vom 9. bis 12. Mai Produktneuheiten, audiophile Perlen und Editionsmodelle. Die bayerische Kopfhörermanufaktur bietet den Messebesuchern an einem eigenen Stand ein umfangreiches Line-up aus aktuellen und neuen Produkten. Ultrasone verspricht sogar, dass gleich mehrere Neuheiten exklusiv auf der High End 2019 vorgestellt werden.

Möglichkeit zum Probehören

Der Hersteller lädt die Messebesucher dazu ein, die präsentierten Kopfhörer aus dem umfangreichen Portfolio, darunter audiophile Perlen und Modelle für professionelle Anwender, ausgiebig probezuhören. Audiophile Musikliebhaber können sich beispielsweise über den mit S-Logic-Plus-Technologie und MU-Metall-Abschirmung ausgestatteten Performance 880 freuen. Für anspruchsvolle Profis hält Ultrasone unter anderem den Signature Pro am Stand zum Test bereit.

Außergewöhnliche Kopfhörer

Als ganz besonderes Schmankerl sind auch eine Reihe audiophiler Editionsmodelle am Messestand des oberbayerischen Kopfhörerherstellers vertreten. Bei den Editionsmodellen handelt es sich um äußerst hochwertige Kopfhörer, die in der Ultrasone-Manufaktur auf Gut Raucherberg in der Nähe des Starnberger Sees in Handarbeit gefertigt werden. Zu diesen zählen der Edition 8 EX in geschlossener Bauform, der ebenfalls geschlossene Edition 15 Veritas sowie der offene Edition eleven. All diese und weitere Modelle sind vor Ort auf der internationalen HiFi-Messe zu erleben.

High End 2019

Die mittlerweile 38. High End findet vom 9. bis 12. Mai 2019 im MOC München statt. Das Veranstaltungscenter befindet sich in der Lilienthalallee 40 in 80939 München. Auf rund 29.000 Quadratmetern Fläche präsentierten im letzten Jahr 530 Aussteller aus 41 Ländern ihre Produkte.

Kopfhörerinteressierte finden in diesem Jahr den Messestand von Ultrasone mit der Nummer P04/R03 in Halle 4. Dort stehen Mitarbeiter des Herstellers zur Beratung und für Fachgespräche zur Verfügung.

Zu beachten ist, dass der erste Messetag – Donnerstag, der 9. Mai – Fachbesuchern vorbehalten ist. Eintritt zur Messe erhält man entweder mit einem Tagesticket (Preise: Freitag und Samstag – jeweils 15 Euro, Sonntag – 5 Euro) oder einem 3-Tagesticket (Preis: 25 Euro). Fachbesucher zahlen bei Vorabregistrierung 25 Euro für alle vier Messetage.

Über Ultrasone

Die Firma Ultrasone aus dem oberbayerischen Wielenbach wurde 1991 gegründet und hat sich seitdem als einer der führenden Kopfhörerentwickler und -hersteller profiliert – und das weit über die Landesgrenzen hinaus: In über 50 Ländern verwenden sowohl DJs und im Pro-Audio-Bereich Tätige als auch HiFi-Liebhaber die hochwertigen Kopfhörer von Ultrasone. Beliebt sind vor allem die auf Gut Raucherberg in Wielenbach handgefertigten Manufaktur-Modelle. Seit einigen Jahren produziert der Hersteller auch portable Kopfhörer für mobile Geräte wie Smartphones.

Das Unternehmen kann mehr als 60 Patente vorweisen, darunter S-Logic. Bei dieser Technologie sorgen dezentral angeordnete Schallwandler für einen räumlichen und natürlichen Klangeindruck, wobei gleichzeitig das Gehör geschont wird. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Ultrasone ist die bereits 1997 entwickelte ULE-Abschirmung für Kopfhörer. Diese reduziert die Strahlenbelastung des Kopfes um bis zu 98 Prozent.

Ultrasone Edition 15 Veritas