UAD-Software v8.4 bringt neue Plug-ins von Eventide, Marshall und Universal Audio

Mit der UAD-Software v8.4 sind Eventide H910 Harmonizer, Marshall Bluesbreaker 1962 und Silver Jubilee 2555 Verstärker sowie UA’s eigener Oxide Tape Recorder für die UAD-2- und Apollo-Plattformen erhältlich.

 

Mit der UAD-Software v8.4 sind Eventide H910 Harmonizer, Marshall Bluesbreaker 1962 und Silver Jubilee 2555 Verstärker sowie UA’s eigener Oxide Tape Recorder für die UAD-2- und Apollo-Plattformen erhältlich.

 

Das Eventide H910 Harmonizer Plug-in ist laut Universal Audio die erste Emulation der Originalschaltkreise des Prozessors einschließlich A/D-Wandler, der Mitte der 70er-Jahre erstmals vorgestellt wurde. Von Softube entwickelt, bildet das Marshall Silver Jubilee 2555 Plug-in den Hochleistung-Röhrenverstärker inklusive aller Betriebsmodi und der dynamischen Verzerrung nach. Das Marshall Bluesbreaker 1962 Plug-in emuliert den gleichnamigen 2x12 Combo-Röhrenverstärker, der beim 1966 veröffentlichten Album „Blues Breakers with Eric Clapton“ zum Einsatz kam. Universal Audios Technologie zur Magnetband-Emulation floss nun in eine neue Bandsimulation namens Oxide Tape Recorder, die jede Produktion mit Wärme, Präsenz und Atmosphäre veredeln soll.

 

www.uaudio.com 

 

Quelle/Bild: Universal Audio