Toontrack emuliert mit “Mellotoon” das Mellotron auf Software-Ebene

Mit Ezkeys Mellotoon hat Toontrack ein neues virtuelles Instrument veröffentlicht, das auf dem originalen Mellotron-Keyboard basiert, welches in den frühen 1960er-Jahren vorgestellt wurde.

Mit Ezkeys Mellotoon hat Toontrack ein neues virtuelles Instrument veröffentlicht, das auf dem originalen Mellotron-Keyboard basiert, welches in den frühen 1960er-Jahren vorgestellt wurde.

 

Dieses Instrument nutzte intern analoge Magnetband-Loops mit Aufnahmen realer Instrumente wie Pianos, Strings, Flöten oder Bläser als Grundlage seiner Klangerzeugung und gilt weithin als Vorläufer des digitalen Samplers. Ezkeys Mellotoon soll die klangliche Essenz dieses Instruments auf digitaler Ebene verfügbar machen und bietet insgesamt 15 verschiedene Einzelinstrumente, die von einem originalen Modell M400 Mellotron gesampelt wurden. Dabei wurden sowohl die Direktsignale, Amp-Signale und der Mix aufgezeichnet. Darüber hinaus beinhaltet Ezkeys Mellotoon eine Auswahl an individuellen Effekten und Presets verschiedener Signalketten. Hiermit können die verfügbaren Instrumente laut Hersteller in völlig neuartige Sounds umgewandelt werden. Wie alle virtuellen Instrumente der Ezkeys-Reihe von Toontrack, bietet Mellotoon zudem eine erweiterte Funktionalität für Songwriting und die Standard-MIDI-Library der Reihe. Toontrack Mellotoon ist ab sofort erhältlich.

 

www.toontrack.com 

Quelle/Bild: Toontrack