Thomann erneut unter "Bayerns Best 50"

Bereits zum vierten Mal gehörte das Musikhaus Thomann zu den Preisträgern des "Bayerns Top 50" Award. Inhaber Hans Thomann nahm die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde am 22. Juni 2010 im bayerischen Wirtschaftsministerium persönlich entgegen.

Die Auszeichnung ‚Bayerns Best 50’ wurde in diesem Jahr zum 9. Mal an die dynamischsten Unternehmen in Bayern vergeben. Damit werden 50 Betriebe geehrt, die sich in den vergangenen Jahren als besonders wachstumsstark erwiesen haben und ihren Umsatz sowie die Zahl ihrer Mitarbeiter überdurchschnittlich steigern konnten. Die Preisträger wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young als unabhängiger Juror nach objektiven Kriterien im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ermittelt.

"Ich bin sehr stolz, dass wir zum wiederholten Mal mit diesem wichtigen Preis ausgezeichnet worden sind", sagte Thomann. "Er ist ein Beweis dafür, dass sich unser Streben danach, immer besser zu werden, auszahlt. Mein Dank geht an alle Mitarbeiter des Musikhauses Thomann, die durch ihr tägliches Engagement zum Wachstum des Unternehmens beigetragen haben."

Bei der Preisverleihung lobte Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil die große Bedeutung und die hohe Leistungsfähigkeit des bayerischen Mittelstands gerade in den zuletzt wirtschaftlich schwierigen Zeiten: „Viele mittelständische Unternehmen haben dem rauen wirtschaftlichen Umfeld entschlossen die Stirn geboten und erfolgreich ihre Chancen auf nationalen und internationalen Märkten genutzt. Diese herausragenden unternehmerischen Leistungen möchte ich würdigen und in das Licht der Öffentlichkeit rücken. Deshalb liegt mir die Auszeichnung ‚Bayerns Best 50’ an die wachstumsstärksten mittelständischen Unternehmen als sichtbares Zeichen meiner Anerkennung für die Leistungen des gesamten bayerischen Mittelstands besonders am Herzen.“

www.thomann.de