Tascam stellt XY-Stereomikrofon und Mic/Line-Vorverstärker für iOS-Geräte vor

Das Tascam iM2X verwandelt ein Apple iPhone 4, iPad oder iPod Touch 4G in einen leistungsfähigen PCM-Audiorecorder für Aufnahmen in CD-Qualität. Das Tascam iXJ2 ermöglicht es hingegen, selbige Geräte mit eigenen Mikrofonen oder Linepegelquellen zu bestücken.

Das Tascam iM2X verwandelt ein Apple iPhone 4, iPad oder iPod Touch 4G in einen leistungsfähigen PCM-Audiorecorder für Aufnahmen in CD-Qualität. Der Tascam iXJ2 ermöglicht es hingegen, mit einem Apple iPhone 4/4S, iPad oder iPod Touch 4G und eigenen Mikrofonen oder Linepegelquellen (Instrumenten) Aufnahmen in CD-Qualität zu erstellen.

iM2X – XY-Stereomikrofon
Das Tascam iM2X besteht aus einem Paar Kondensatormikrofonen und einem Vorverstärker und wird einfach auf den Dockanschluss des iOS-Geräts gesteckt. Die zueinander in XY-Anordnung ausgerichteten Mikrofonkapseln sollen einen besonders sauberen Stereoklang mit minimalen Phasenverschiebungen ermöglichen. Zudem lassen sie sich um 180 Grad drehen und dadurch optimal auf die Schallquelle ausrichten. Im Vergleich zu Mikrofonen, die den eingebauten Vorverstärker des iOS-Geräts nutzen, gewährleistet der integrierte Mikrofonvorverstärker mit A/D-Wandler laut Hersteller geringes Rauschen und größere Linearität im Frequenzverlauf. Die auch in der DR-Serie von Tascam verwendeten Mikrofonkapseln vertragen Schalldruckpegel bis zu 125 dB. Somit sind sie in der Lage, auch das lauteste Konzert oder Instrument ohne Verzerrung aufzuzeichnen. Dank Eingangspegelregler und zweifarbiger Pegelanzeige gestaltet sich das Einpegeln der Aufnahmen sehr einfach. Dazu trägt auch ein schaltbarer Limiter bei, der plötzliche Pegelspitzen begrenzt und so vor unvorhergesehener Übersteuerung schützen kann.

iXJ2 – Mic/Line-Vorverstärker

Der Tascam iXJ2 ermöglicht es, mit einem Apple iPhone 4/4S, iPad oder iPod Touch 4G und eigenen Mikrofonen oder Linepegelquellen (Instrumenten) Aufnahmen in CD-Qualität zu erstellen. Die handliche Erweiterung wird einfach auf den Dockanschluss des iOS-Geräts gesteckt und mit bis zu zwei Mono- oder Stereoquellen verbunden, die über einen Schalter ausgewählt werden können. Dabei stehen auch eine schaltbare Stromversorgung für Kleinmikrofone und eine Mono-Summierung für Reporteranwendungen zur Verfügung.
Der integrierte A/D-Wandler gewährleistet laut Hersteller hohe Audioqualität und geringes Rauschen. Getrennte Eingangspegelregler und zweifarbige Pegelanzeigen für den linken und rechten Kanal vereinfachen das Einpegeln, und ein schaltbarer Limiter kann plötzliche Pegelspitzen begrenzen und so vor unvorhergesehener Übersteuerung schützen.

Zusatzinfos zu beiden Aufsätzen
Sowohl das iM2X als auch iXJ2 wird über den Dockanschluss mit Strom versorgt, eine Batterie ist daher nicht erforderlich. Ein USB-Anschluss erlaubt es in Verbindung mit einem Computer oder einem USB-Ladegerät, das verwendete iOS-Gerät während der Nutzung zu laden, so dass auch längeren Aufnahmezeiten nichts im Wege steht. Eine passende Zweispuraufnahme-App (Tascam PCM Recorder) für iOS-Geräte, die sich in Kombination mit beiden Aufsätzen eignet steht im AppStore zum kostenlosen Download bereit.

Quelle/Foto: TEAC/Tascam