Tascam: neue Firmware macht DR-100 bereit für 96 kHz

Gegen Ende April soll die Firmware erhältlich sein. Außerdem wurde die Giga-Sampling-Technologie von Tascam an Garritan verkauft.

Gegen Ende April soll die Firmware erhältlich sein. Außerdem wurde die Giga-Sampling-Technologie von Tascam an Garritan verkauft.

Tascam DR-100 ermöglicht in Kürze 96-kHz-Aufnahmen


Tascam kündigt für den tragbaren Recorder DR-100 eine Aktualisierung an, die das Gerät zu hochauflösenden Aufnahmen mit Abtastraten bis 96 kHz befähigt. Das frei erhältliche Firmwareupdate mit der Versionsnummer 1.10 befindet sich zur Zeit noch im Qualitätstest und soll Ende April auf der Website des Unternehmens zum Download bereitstehen. Mit Version 1.10 unterstützt der DR-100 dann Abtastraten von 44.1 kHz bis 96 kHz bei einer Auflösung von 24 Bit oder 16 Bit im WAV-Format sowie MP3-Aufnahmen.

Garritan kauft Giga-Technologie von Tascam


Die Tascam-Division von Teac America und die Garritan Corporation haben den Abschluss des Verkaufs der Giga-Technologie bekanntgegeben. Demnach übernimmt Garritan die Technologie für alle Giga-Produkte einschließlich GigaStudio, GigaSampler, GVI und GigaPulse. Garritan wird seine Pläne für die Nutzung der Technologie in den kommenden Monaten mitteilen.

Weitere Informationen finden Nutzer unter www.tascam.de und www.garritan.com.


Aus unserem Webshop:
Wenn ihr euch auch auf Papier ausführlich auf dem Laufenden über die Themen der Audiowelt halten wollt, dann könnt ihr hier das Recording Magazin schnell und einfach online abonnieren.