Tascam integriert WLAN in Handheld-Recorder

Der neue Vierspur-Handheld-Recorder DR-44WL von Tascam bietet WLAN-Funktionen für Fernsteuerung, Datenübertragung und Audiostreaming auf Smartphone oder PC.

Der neue Vierspur-Handheld-Recorder DR-44WL von Tascam bietet WLAN-Funktionen für Fernsteuerung, Datenübertragung und Audiostreaming auf Smartphone oder PC.

 

Das eingebaute Stereo-Kondensatormikrofon mit stoßdämpfender Aufhängung ist in echter XY-Anordnung ausgeführt. Für Vierspuraufnahmen stehen zwei XLR-Eingänge zur Verfügung. Die vier Kanäle versorgen einen Mikrofonvorverstärker und einen AD-/DA-Wandler. Besagte WLAN-Funktion ermöglicht die Fernsteuerung und Übertragung von Dateien auf ein Smartphone. Eine kostenlose App für iOS- und Android-Geräte erlaubt die Aufnahme ferngesteuert zu starten oder zu stoppen. Nutzer können das Audiosignal auf ihr Gerät streamen oder Dateien über WLAN übertragen, um sie im Internet zu veröffentlichen, ohne die aktuelle Mikrofonposition ändern zu müssen. Der Mehrspurmodus erlaubt die Erstellung von Arrangements, indem man Spuren einzeln nacheinander aufnimmt und mit einem Halleffekt versieht. Für Videofilmer ist ein Blitzschuhadapter vorhanden. Der interne Taktgenerator soll zudem für eine zuverlässige Synchronisation mit einer Kamera sorgen. Neben dem DR-44WL wurde gleichzeitig das kleinere Modell DR-22WL vorgestellt, welches ebenfalls eine WLAN-Anbindung unterstützt.

 

www.teac.de 

Quelle/Bild: Teac