Sugar Bytes veröffentlichen WOW 2

Eine große Auswahl an Filtertypen und Optionen soll die neue Version des viel gepriesenen Filter-PlugIns noch vielseitiger machen.

Eine große Auswahl an Filtertypen und Optionen soll die neue Version des viel gepriesenen Filter-PlugIns noch vielseitiger machen.

21 Filtertypen versprechen Sugar Bytes, darunter natürlich Standards wie Tief- oder Hochpass, Bandpass und Bandsperre, aber zum Beispiel auch Kammfilter. Der Low-Pass soll bis zu 48dB Flankensteilheit ermöglichen, als Operationsmodi sind SVF, Diode Ladder, Transistor Ladder und weitere verfügbar. Zur Verzerrung stehen neben drei Analog-Modelling-Overdrives auch vier Digitalfunktionen bereit, als Modulatoren dienen Envelope Follower, LFOs, Stepsequencer oder Wobble-Generator, die auch miteinander verschaltet werden können. Wie beim Vorgänger findet man auch bei WOW 2 die Formantfilter-Funktion unter dem Namen „Vowel Mode“. Über 240 Presets sollen den Einstieg erleichtern und die Inspiration fördern.


www.sugar-bytes.de


Quelle/Bilder: Sugar Bytes