Steinberg stellt Cubase 7 und Nuendo 6 vor

Steinberg hat Version 7 für die Musikproduktionssysteme Cubase und Cubase Artist angekündigt. Neben Cubase erhält auch der große Bruder Nuendo, spezialisiert auf den Bereich Post- und Audio-Production, mit Version 6 ein Major Update.

Steinberg hat Version 7 für die Musikproduktionssysteme Cubase und Cubase Artist angekündigt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt der Hersteller das neue Mix-Console-Michpult, den neu entwickelten Channel-Strip, eine projektübergreifende Akkordspur, verschiedene Workflow-Optimierungen sowie neuen Sound-Content. Die neu implementierte ASIO-Guard Technologie soll laut Hersteler Audio-Aussetzer verhindert. Eine weitere Neuerung von Cubase 7 ist die Kollaborations-Software VST Connect SE mit Talkback- und Chat-Funktionalität sowie Video- und Audio-Streaming über das Internet in Echtzeit.

Neben Cubase erhält auch der große Bruder Nuendo, spezialisiert auf den Bereich Post- und Audio-Production, mit Version 6 ein Major Update. Auch hier wurde das Mischpult überarbeitet. Zudem sind das Iosono Anymix Pro PlugIn, integrierte Lautheitsmessung und eine, laut Hersteller, vollständige ADR-Taker-Lösung enthalten.

Ausführliche Informationen zu den großen Updates findet ihr auf der Hersteller-Webseite: www.steinberg.net

Quelle/Grafik: Steinberg