Steinberg Nuendo 7

Steinberg veröffentlichte kürzlich eine neue Version der Audio-Post-Production-Software Nuendo.

Steinberg veröffentlichte kürzlich eine neue Version der Audio-Post-Production-Software Nuendo.  Nach eigener Aussage hat Steinberg das Anwendungsspektrum aufgrund der ständig wachsenden Ansprüche der Spieleindustrie mit der neuen Version auf den Game-Audio-Bereich ausgeweitet. Zu den Highlights von Nuendo 7 zählen somit die Integration der Audiokinetic Wwise Middleware, eine eingebaute Reconforming-Lösung für die Audioproduktion zum Bild, VCA-Fader-Unterstützung, Werkzeuge für die Zusammenarbeit an Projekten und neue Rendering-Optionen. Zu den weiteren Neuerungen gehören ein Render-Export-Feature, Render-In-Place, Unterstützung für 50fps-Timecode, überarbeitete Spurliste und Inspector-Bereich oder die neue VST-Rack-Zone, welche einen festen Platz für die MediaBay und das VST Instrument Rack innerhalb des Projektfensters bietet. Das optional erhältliche Nuendo Expansion Kit (NEK) 7 enthält verschiedene Funktionen, die Nuendo zusätzlich in eine Kompositionslösung verwandeln können. 


www.steinberg.net

Quelle/Bild: Steinberg