Steinberg: Neuer Drummer für Absolute

Steinberg hat das Plug-In Paket Absolute aktualisiert.

Steinberg hat mit Absolute 4 die neuste Version des Plug-In Pakets veröffentlicht. Neu ist der Groove Agent 5 – eine Drumsoftware mit Decompose-Funktion um eigene Drums besser designen zu können. Des weiteren gibt es Prime Cuts, das Drums von Beat Butcha (produzierte u.a. Jay-Z und Beyoncé) enthält sowie Granular Guitars, eine von Simon Stockhausen designte Sound-Library für Padshop. HALion 6 sowie HALion Sonic 3 bieten unzählige Möglichkeiten zum werkeln an Sounds. Außerdem sind Synthesizer und elektronische Instrumente wie Hot Brass und The Grand 3 mit dabei. Es sind sogar extra Instrumente wie Dark Planet zum erstellen von Filmmusiken beinhaltet. Absolute 4 liefert insgesammt 100GB an Sounds und virtuellen Instrumenten und bringt alles für die Musikproduktion mit.

Die Absolute Collection unterstützt VST, AU und erstmals jetzt auch AAX. Wer die Vorgängerversion, Absolute 3, nach dem 1. November 2018 aktiviert hat, kann kostenlos auf Absolute 4 upgraden. Updates auf Absolute 4 sind von allen vorherigen Versionen möglich.

Verfügbar ab: sofort

Preis (UVP): 499€

Weitere Infos: Absolute 4

Steinberg Absolute 4