SPL SMC 7.1: Neuer Surround-Monitor-Controller

SPL präsentiert einen neuen Surround-Monitor-Controller: den SMC 7.1.

SPLs neuer SMC 7.1 ist ein analoger Studio-Monitor-Controller für 7.1 Surround- und Stereo-Quellen. Je zwei symmetrische 7.1-Quellen und Stereo-Quellen können laut Hersteller auf den symmetrischen 7.1-Ausgang geschaltet werden. Das L/R-Signal des gewählten Eingangs kann auf den alternativen Stereo-Ausgang geroutet werden und über den hochwertigen Kopfhörer-Verstärker können das L/R-Signal des gewählten Eingangs, sowie einzelne Kanäle der 7.1-Eingänge abgehört werden. Das Acht-Ebenen-Potentiometer regelt laut SPL die Lautstärke aller Kanäle direkt, das heißt ohne Regelschaltungen wie etwa VCAs. Der Hersteller empfielt das Gerät besonders für den Einsatz an Mix/Edit-, Gamedesign- und Film-Arbeitsplätzen. In Kombination mit dem SPL Expansion Rack soll der SMC 7.1 um drei weitere Stereo-Lautsprecherausgänge erweitert und in 19"-Racks eingebaut werden können.

Der SPL SMC 7.1 Surround Monitor Controller ist laut Herstellerinformationen zur unverbindlichen Preisempfehlung von 1749 Euro ab April 2017 lieferbar und in den Farben Schwarz und Silber erhältlich.