SPL Analog Code PlugIns

Auf der NAMM Show 2009 stellt SPL das Twin Tube PlugIn vor und erweitert somit seine Analog Code PlugIn-Serie. Natürlich wurde auch dieser Effekt vom Analogmodul des Rack Pack Systems abgeleitet.

Der TwinTube vereint sowohl die Erzeugung von Oberton- als auch Sättigungseffekten, also die beiden wohl wichtigsten mit Röhren erzeugbaren Artefakte. Die Obertonbearbeitung kann auf vier verschiedene Grundton-Frequenzbänder angewendet werden und verbessert die Präsenz und das Durchsetzungsvermögen auf klanglich sehr angenehme Weise, ohne wie ein EQ den Signalpegel spürbar anzuheben. Die Sättigungsregelung ist klanglich mit den Effekten hoch ausgesteuerter Magnetbänder vergleichbar und kann alle möglichen Quellen wärmer und insgesamt attraktiver klingen lassen.

Der TwinTube ist als native und TDM-Version erhältlich. Nativ werden RTAS-, VST- und AU-Formate unterstützt, die TDM-Lizenz beinhaltet auch alle nativen Formate. Weitere Informationen sowie Testversionen auf:

www.analogcode.de