Sony Sound Forge Pro 11 & SpectraLayers Pro 2

Sony erweitert mit den neuen Updates für die Audio-Anwendungen Sound Forge und SpectraLayers deren Funktionsumfang und Leistungsfähigkeit.

Sony erweitert mit den neuen Updates für die Audio-Anwendungen Sound Forge und SpectraLayers deren Funktionsumfang und Leistungsfähigkeit.

Für Sound Forge Pro 11 verspricht Sony mehr Effizienz und eine einfachere Handhabung. Zu den neuen Funktionen gehören das One Touch Recording, der Einsatz von PlugIn-Effekten im Input-Bus während der Aufnahme, Metering-Funktionen für Broadcast-Richtlinien wie EBU R128 sowie die Nectar Elements PlugIns von iZotope. SpectraLayers Pro 2 soll bisher ungeahnte Bearbeitungsmöglichkeiten und neue Werkzeuge für Audiorestauration, Sound-Extrahierung und kreative Effekte bieten. Die enthaltene Spektral-Casting/-Molding-Funktion soll es ermöglichen, durch komplexe Frequenzsignatur-Berechnungen freien Platz im Spektrum eines Mixes zu erstellen.


www.hlaudio.de

Quelle/Bild: HL-Audio