Sonivox schnürt mit Film Score Companion ein Software-Bundle aus fünf Orchester-Libraries

In Film Score Companion enthalten sind fünf verschiedene Instrumentengattungen für Produzenten von Film-Scores und Videospiel-Soundtracks.

 

In Film Score Companion enthalten sind fünf verschiedene Instrumentengattungen für Produzenten von Film-Scores und Videospiel-Soundtracks:

 

Orchestral Companion Strings umfasst 9 GB an Sample-Material mit Streicher-Ensembles in verschiedenen Spielweisen. Die Blech- und Holzbläser werden von den 5 respektive 9 GB umfassenden Bibliotheken Orchestral Companion Brass und Orchestral Companion Woodwinds abgedeckt, welche neben Ensemble-Klängen auch Soloinstrumente liefern. Hinzu kommen mit Eighty Eight Ensemble eine 11 GB große, virtuelle Reproduktion eines Steinway-CD337-Flügels sowie mit Big Bang Cinematic Percussion 200 Perkussionsinstrumente bei einem Umfang von 15 GB. Alle Instrumente liegen in Multi-Velocity-Layern vor, die neben der Anschlagdynamik auch auf die Position des Modulationsrades reagieren. Über die Klaviatur lässt sich die Spielweise während des Spiels umschalten. Zum Sounddesign verfügt die Klangerzeugung über zusätzliche Modulationsquellen wie LFOs und Hüllkurven, sowie eine Hall- und Effektsektion. Die Produktion wurde von den Toningenieuren Antonio Oliart und John Bono in den Futura Productions Studios in Massachusetts durchgeführt. Das Orchester setzt sich aus Mitgliedern des Boston Pops und Boston Ballet Orchestra zusammen. Die Musiker wurden gemäß ihrer Position im Orchester platziert. Durch unterschiedliche Aufstellung der Mikrofone wurden laut Hersteller selbst Nuancen und der akustisch optimierte Raum eingefangen. Das Bundle ist kompatibel zu VST und AAX unter 32 sowie 64 Bit. Besitzer eines Eighty Eight oder Big Bang Cinematic Percussion können zu einem reduzierten Preis upgraden.

 

 www.inmusicbrands.com 

 

Quelle/Bild: inMusic Brands