Sonible stellt auf der Tonmeistertagung 2014 neue Produkte vor

Das österreichische Startup-Unternehmen Sonible präsentiert auf der 28. Tonmeistertagung vom 20. bis 23. November im Kölner CCN an Stand B-07 beim Vertrieb Synthax den Mehrkanalverstärker d:24, das Plug-in Frei:Raum sowie das Audio-Interface mI:1.

Das österreichische Startup-Unternehmen Sonible präsentiert auf der 28. Tonmeistertagung vom 20. bis 23. November im Kölner CCN an Stand B-07 beim Vertrieb Synthax den Mehrkanalverstärker d:24, das Plug-in Frei:Raum sowie das Audio-Interface mI:1.

 

Der d:24 ist ein 19-Zoll-Mehrkanalverstärker mit 24 Class-D-Verstärkerkanälen bei jeweils 250 Watt auf drei Höheneinheiten. Zusätzlich zur analogen Ausführung wird auch die mit D/A-Wandlern ausgestattete Variante d:24mio angeboten, welche über optische und koaxiale Anschlüsse für eine direkte MADI-Anbindung verfügt. Zur Überwachung und Fernsteuerung kann der Verstärker mit einem Netzwerk verbunden werden. Empfohlen wird der d:24 unter anderem für mehrkanalige Installationen, künstlerische Aufführungen sowie akustische Messtechnikaufgaben. Als erste Software-Lösung von Sonible besteht das Plug-in Frei:Raum aus drei EQ-Konzepten: Der Entropy-EQ erlaubt die Modifikation der Tonalität, indem sowohl die harmonischen als auch inharmonischen Komponenten des Signals bearbeitet werden können. Mit dem Proximity-EQ kann durch den Eingriff in den Direktschall- respektive Hall-Anteil des Signals die virtuelle Distanz zur Schallquelle verändert werden. Der Smart-EQ soll dagegen eine perfekte spektrale Balance liefern. Als erstes Produkt von Sonible überhaupt, vereint das mI:1 Stereo-DI-Box, Plug-and-play-Audio-Interface und Line-Check-Modul in einem kompakten Gehäuse. So ist es insbesondere für Live- und Event-Techniker konzipiert.

 

www.synthax.de 

 

Quelle/Bild: Synthax