Songwriting-Tool in der Cloud: BandLab

Ziel bei der Entwicklung des Cloud-Service BandLab war laut Betreiber nicht ein weiterer Dienst für Projektsynchronisation oder eine Cloud-DAW, sondern eine Vereinfachung des Songwriting-Prozesses.

 

Ziel bei der Entwicklung des Cloud-Service BandLab war laut Betreiber nicht ein weiterer Dienst für Projektsynchronisation oder eine Cloud-DAW, sondern eine Vereinfachung des Songwriting-Prozesses.

 

So erlaubt BandLab das Festhalten von Audio, Text und Photos in der Cloud auf mobilen und stationären Geräten – auch über verschiedene Plattformen hinweg. Über einen integrierten Mix-Editor kann man beispielsweise unterwegs auf dem Smartphone über einen Akustik-Groove aufnehmen, den man auf dem Computer aufgenommen hat. Der Speicherplatz bei BandLab ist unbegrenzt und Arrangements können bei Bedarf als Stems in eine DAW exportiert werden. Über ein visuelles Versions-Kontroll-System können mehrere Personen an Multitrack-Projekten arbeiten. Bei Änderungen werden die anderen Beteiligten benachrichtigt. Die Software ist über iOS, Google Android sowie gängige Webbrowser nutzbar.

 

www.bandlab.com 

 

Quelle/Bild: BandLab