Sonarworks: Reference 4 veröffentlicht

Sonarworks hat die Kalibrierungssoftware Reference 4 veröffentlicht.

Sonarworks hat Version 4 der Kalibrierungssoftware Reference veröffentlicht. Mit Reference 4 lassen sich Kopfhörer und Monitore abstimmen. Die Software lässt sich als Plug-in in DAWs einbinden, aber neuerdings auch Betriebssystemweit (Windows und macOS) einsetzten. Der Frequenzgang wird praktikablerweise vor und nach der Korrektur abgebildet, so dass ein Vergleich möglich ist. Ziel ist es, einen linearen Frequenzgang herzustellen, um eine neutrale Klangbeurteilung zu ermöglichen. Zur Einmessung der Monitore bietet Sonarworks das Kondensatormikrofon XREF 20 an, andere Mikrofone können jedoch genauso verwendet werden, es sollte sich nur um ein möglichst neutral-klingendes (Mess-)Mikro handeln.

Reference 4 ist in drei Editionen verfügbar: Headphone Edition, Studio Edition und als Premium Bundle. Die Studio Edition kann Kopfhörer und Monitore Messen und beinhaltet das XREF 20 Mikrofon. Das Premium Bundle beinhaltet dasselbe wie die Studio Edition und zusätzlich einen kalibrierten Sennheiser HD 650 Kopfhörer.

Die Software unterstützt AU, AAX Native, RTAS und VST. Eine Testversion wird als Download angeboten. Upgrades, auch von Reference 3, werden ebenfalls angeboten.

Verfügbar ab: sofort

Preise (UVP): (Headphone Edition) 99€

                       (Studio Edition) 299€

                       (Studio Edition ohne Mikrofon) 249€

                       (Premium Bundle) 699€

                       (XREF 20 Mikrofon) 69€

Weitere Infos: Sonarworks

Sonarworks Reference