SM Pro Audio: Standalone VST-Player

Mit der V-Box, dem V-Pedal und dem im Herbst folgenden V-Rack bietet SM Pro Audio nun drei Geräte, mit denen VST FX-PlugIns und VST-Instrumente ohne Computer genutzt werden können.

V-Box

Die V-BOX ist eine kleine, kompakte Plattform, die vor allem für Keyboarder und DJs gedacht ist. Einmal „befüllt” mit Ihren Lieblings-PlugIns (VST/VSTi) lassen sich diese auf der Bühne un im Studio ohne  Rechner nutzen! Dabei können natürlich mehrere PlugIns geladen, verkettet, gesplittet und gelayert werden, was nie gehörte, individuelle Sounds verspricht. Legen Sie unterschiedliche PlugIn-Ketten auf mehrere Bank/Preset-Speicher und verwalten Sie diese, ein schnelles Umschalten zwischen unterschiedlichen Sounds ist so problemlos möglich.

 

V-Pedal

Das V-Pedal richtet sich überwiegend an Gitarristen, die ihre virtuellen Amp-Türme mit auf Tour nehmen wollen und ein road-taugliches Rock-Solid-Gehäuse benötigen. Mit Mikrofon- und Line-Eingängen, einem programmierbaren Pedal, Foot Switches und Endlosdrehreglern sowie einem gut lesbaren TFT-Display haben Gitarrist en  eine Stomp-Box unter Ihren Füßen, die Ihre Licks einzigartig macht. Das V-Pedal ist aber nicht auf Gitarren-Effekte limitiert. Auch Synthies oder ähnliches können geladen werden.

 

V-RACK

Das V-RACK stellt Ihnen die gleichen überzeugenden Möglichkeiten der V-BOX zur Verfügung, ist aber zusätzlich mit zwei symmetrischen Eingängen und mehreren symmetrischen Ausgangspaaren ausgestattet. Erhältlich wird es ab Herbst 2008 sein.

 

Zu sehen sind die Geräte erstmals auf der Musikmesse in Frankfurt, am Stand von SM Pro Audio in Halle 5.1 oder im Internet unter: www.smproaudio.com