SIR3 Reverb veröffentlicht

SIR Audio Tools hat den Nachfolger vom beliebten SIR2 Reverb veröffentlicht.

SIR Audio Tools hat den SIR3 Reverb veröffentlicht. Der Nachfolger des beliebten SIR2 Reverbs kommt mit 33 HDIR Modellen, die vom Pinguin Ingenieursbüro aus Hamburg erstellt wurden. Die Modelle sind für ihre hohe Dynamik und Natürlichkeit bekannt.

In der Modulationssektion lässt sich der Verlauf von head und tail des Reverbs einstellen. Des Weiteren ist ein multi-stage delay mit an Bord, das Feedback-Einstellungen für random pitch modulation und random amplitude modulation hat. Direkt im Plug-In lassen sich durch Gate und Ducking auch Effekte wie ein gated reverb problemlos erstellen, da ein wet/dry-Regler direkt einprogrammiert ist. Auch das Envelope-Processing wurde verbessert. Es gibt nun Envelopes für Lautstärke, Low-Pass, Width und Pan.

SIR3 Reverb ist sehr CPU-freundlich und hat zero-latency processing. Das Plug-In gibt es für Windows und macOS in den Formaten AU, AAX und VST. Upgrades von SIR2 werden ebenfalls vom Hersteller angeboten.

Verfügbar ab: sofort

Preise (UVP): (Upgrade SIR2 mit HDIR-Pack zu SIR3) 49€

                        (Upgrade SIR2 zu SIR3) 69€

                        (SIR3) 149€

Weitere Infos: SIR Audio Tools

SIR3_Reverb