Sennheiser verschlanken Portfolio des HD 25 Kopfhörers

Sennheiser strafft das Portfolio ihres Kopfhörer-Klassikers und bietet jetzt nur noch zwei Schwestermodelle des HD 25 an: HD 25 Light und HD 25 Plus.

Sennheiser strafft das Portfolio ihres Kopfhörer-Klassikers und bietet jetzt nur noch zwei Schwestermodelle des HD 25 an: HD 25 Light und HD 25 Plus.

 

Sennheißer gab bekannt, das Portfolio des HD 25 zu verschlanken, um die Produktauswahl einfacher zu machen. "Bei sieben Varianten haben uns die Kunden oft gefragt, welches Modell denn nun der HD 25 ist", erklärt Jannik Schentek, Portfolio-Manager Live Performance & Music.

 

Ab März wird es darum den klassischen HD 25 mit nur zwei Schwestermodellen geben: den HD 25 LIGHT mit anderer Ausstattung und den  HD 25 PLUS, der baugleich mit dem HD 25 ist, ihn aber um weiteres Zubehör ergänzt. Die neuen Versionen können, so der Hersteller, am kompakten Sennheiser-Logo auf den Ohrmuscheln erkannt werden. Die Typenbezeichnung und die Impedanzangabe, die  bisher dort ihren Platz hatten, sollen nun auf dem Kopfbügel zu finden sein.

 

Quelle/Bild: Sennheiser