Samplitude und Sequoia 11 Workshop-Tour

Im September und Oktober findet eine kostenlose Workshop-Tour zu den DAW-Softwares Samplitude und Sequoia 11 statt – Recording-Wissen zum Nulltarif.

Lasst euch von zwei Studio-Profis (Ray Finkenberger-Lewin und Carsten Kümmel) praktische Tipps zu den Themen Multitrack-Recording, Band Recording und Modern Song Production geben.

Um den Praxisbezug perfekt zu machen kommen bei diesem Workshop Original-Spuren der ersten Single zum neuen Album der Band Glashaus (3p) zum Einsatz kommen um eine in Samplitude 11 erstellte Remix-Version des Titels zu präsentieren.

Dank der Unterstützung von SPL und HL Audio kommen für die Produktionen während des Workshops Studiogeräte zum Einsatz, wie z.B. als Mikrofon SE electronics z3300a, der SPL Frontliner Channelstrip und KSdigital C55 Coax als Abhöre. So wird Samplitude in einer realistischen Produktionsumgebung demonstriert und ihr habt die Möglichkeit auch diese Geräte in Aktion zu erleben und auszutesten.

Die Anmeldung:


Wer dabei sein möchte schreibt bitte eine E-mail an: samplitude@magix.net
Betreff: Workshoptour
Dann gebt ihr bitte im Text Händler und Stadt an.

Diese Angaben dienen der Abschätzung der zu erwartenden Personen und sind keine verpflichtende Anmeldung.

Die Termine:

Musik Schmidt
Frankfurt
Mittwoch, 16.09.2009
19:00 Uhr

Rockshop Karlsruhe
Karlsruhe
Freitag, 18.09.2009
16:00 Uhr

Music Store
Köln
Samstag, 19.09.2009
11:00 Uhr

Musikhalle Klier
Nürnberg
Montag, 21.09.2009
19:00 Uhr

Klangfarbe
Wien
Dienstag, 22.09.2009
19:00 Uhr

Musik Hammer
Graz
Mittwoch, 23.09.2009
18:00 Uhr

Just Music
München
Freitag, 25.09.2009
18:00 Uhr

Musikhaus Thomann
Treppendorf
Samstag, 26.09.2009
13:00 Uhr

Zoundhouse
Dresden
Mittwoch, 30.09.2009
17:00 Uhr

Just Music
Berlin
Freitag, 02.10.2009
18:00 Uhr

Mehr Infos zu den Softwares erhaltet ihr unter www.magix.de

Aus unserem Webshop: Song Production Guide Der Song Production Guide zeigt, wie führende Produzenten arbeiten: Harold Faltermeyer, Peter Ries, Moses Pelham, Martin Haas, Michael Herberger, Matthias Hoffmann, Corni Bartels, Jan Beiling, Reinhard Besser stehen jeder für eine ganz bestimmte Herangehensweise an einen Song.