ROLI bringt 3D-Touch-Instrument auf iPhones

ROLI, Hersteller des dreidimensional spielbaren Synthesizers Seaboard, hat eine kostenlose iOS-App namens Noise veröffentlicht, die ab sofort im Apple App Store verfügbar ist. Noise soll den iPhone-Bildschirm in eine durchgehende Klangfläche verwandeln, die auf subtilste Gesten reagiert.

 

ROLI, Hersteller des dreidimensional spielbaren Synthesizers Seaboard, hat eine kostenlose iOS-App namens Noise veröffentlicht, die ab sofort im Apple App Store verfügbar ist. Noise soll den iPhone-Bildschirm in eine durchgehende Klangfläche verwandeln, die auf subtilste Gesten reagiert.

 

Dabei nutzt der Hersteller die 3D-Touch-Technik des iPhone 6, um mit „Strike“, „Press“, „Glide“, „Slide“ und „Lift“ insgesamt fünf Steuerungs-„Dimensionen“ zu realisieren – ähnlich wie beim Hardware-Controller Seaboard RISE. Gespielt wird auf 25 sogenannten Keywaves sowie mit der Hilfe von fünf Fadern, die dem Feintuning der Berührungsempfindlichkeit der Oberfläche dienen. Ab Werk sind 25 Sounds verfügbar und Besitzer von einem Seaboard RISE oder anderen MIDI-Controllern können Noise von diesen ansteuern. Weitere Sounds stehen als In-App-Kauf bereit. Noise ist für das iPhone 6s optimiert, funktioniert aber auch mit anderen Modellen ab iPhone 5.

 

www.sound-service.eu 

 

Quelle/Bild: ROLI