RME zeigt vier neue Produkte auf der NAMM 2020

Auf der Winter-NAMM 2020 zeigt RME gleich vier neue Produkte: M-1610 Pro, 12Mic, AVB Tool und ADI-2 Pro FS R BE.

M-1610 Pro

Das M-1610 Pro ist ein 16-kanaliger AD/DA-Wandler mit 16 analogen symmetrischen Eingängen, acht analogen symmetrischen Ausgängen, 128 MADI-Kanälen pro Ein- und Ausgang sowie 32 optische ADAT-Ausgangskanäle. Hinzu kommt eine AVB(Audio Video Bridging)-Schnittstelle mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Darüber lassen sich bis zu acht AVB-Streams mit insgesamt 64 Kanälen synchroisiert übertragen. Die Line-Pegel aller analogen Kanäle können zwischen +12/+19+24 dB umgeschalten werden. Selbstverständlich ist auch ein Kopfhörerausgang vorhanden. Das M-1610 Pro ist zudem mit der hauseigenen SteadyClock FS-Technologie ausgerüstet, die den Eigenjitter-Anteil (Taktschwankung) auf ein neues Minimum begrenzt.

Verfügbar ab: 2. Quartal 2020

Preis (UVP): 2690€

 

12Mic

12Mic ist der erste RME-Mikrofonvorverstärker mit Ethernet-Anbindung. Vier der insgesamt 12 XLR-Eingänge sind Kombibuchsen (XLR/TRS) mit schaltbarem Hi-Z. Die Eingänge können mit bis zu 75 dB Gain verstärkt werden und der Signal-Rauschabstand beträgt 121,2 dB(A). Außerdem gibt es Anschlussmöglichkeiten für MADI, Wordclock, ADAT und AVB-Ethernet. Für die Verbindung mit einem Computer steht eine USB-Buchse bereit. Die 268 x 282 Kanalmatrix kann über das integrierte Display oder über eine Web-App eingestellt werden. Auch hier ist die SteadyClock-FS-Technologie mit an Bord. Das 12Mic passt zudem in ein 19" Rack (1HE).

Verfügbar ab: 2. Quartal 2020

Preis (UVP): 2590€

ADI-2 Pro FS R Black Edition

Mit dem ADI-2 Pro FS R BE stellt RME eine Variation des AD/DA-Konverters ADI-2 Pro FS vor. Neben dem neuen Farbanstrich wurden auch die technischen Werte optimiert. Das High-End Audio-Interface bietet einen zweifachen Kopfhörerverstärker, einen Multi-Formatkonverter (AES, SPDIF, ADAT) mit Abhörfunktion, einen DSD Aufnahme- und Wiedergabe-Wandler sowie ein AD/DA Frontend für Audio-Messungen, Mastering und Hi-Fi-Anwendungen mit bis zu 768 kHz Samplefrequenz. Ein integrierter DAC-Chip soll den Klirrfaktor deutlich reduzieren und für einen 3 dB höheren Signal-Rauschabstand sorgen. SteadyClock FS ist ebenfalls mit an Bord. Die RME Multi-Remote-Control ist im Lieferumfang enthalten.

Verfügbar ab: Februar 2020

Preis (UVP): 1799€

 

AVB Tool

Das AVB Tool ist eine Kombination aus vierkanaligem Mikro-Vorverstärker, MADI/AVB-Wandler und Routing-Matrix für analoge, digitale und netzwerkbasierte Audiosignale. Zur Verfügung stehen vier XLR/TRS-Komboeingänge mit einer maximalen Verstärkung von 75 dB und schaltbarem Hi-Z. Ausgangsseitig finden sich zwei Line-Anschlüsse mit umschaltbarem Referenzpegel sowie ein Kopfhörerausgang. Des Weiteren ist ein AVB-Gigabit-Ethernet-Port integriert (acht Streams, max. 128 Kanäle). Außerdem unterstützt AVB Tool bereits das neue MILAN-Netzwerkprotokoll (Datenübertragung im AAF-Format). Wie auch bei den anderen drei Produkten ist hier ebenfalls SteadyClock FS integriert.

Verfügbar ab: 2. Quartal 2020

Preis (UVP): 1590€

Weitere Infos: RME

RME_12Mic