QSC: Firmware 2.0 für TouchMix-30 Mischpult veröffentlicht

QSC hat dem TouchMix-30 Pro Digitalmischpult ein Firmware-Update spendiert, welches den Kompaktmischer um einige neuen Funktionen ergänzt.

QSC behauptet sich bereits seit über fünf Jahrzehnten in der Musikindustrie und deckt mit einer breiten Produktpalette, die von Mischer über P.A.-Anlagen bis hin zu Lautsprechern reicht, das komplette Audiospektrum ab.

Das Firmware-Update v2 für den digitalen Kompaktmischpult TouchMix-30 Pro erweitert den Funktionsumfang des Geräts um folgende Features:

  • Neue Custom-Fader-Banks-Funktion für die Zuweisung von drei Fader-Bänken mit jeweils acht Kanälen, die als Teil einer Mischpult-Szene abgespeichert werden.
  • Steuerung über externe Drittanbieter-Bedienoberflächen mit Motorfadern (Betrieb mit den Controllern iCon Platform M+, Behringer XTouch Compact und PreSonus FaderPort 8 von QSC verifiziert).
  • 28 neue Instrumenten-Presets (Cajon, Akkordeon, Mundharmonika, Ukulele, Cello, Klarinette, verschiedene Percussions und weitere).
  • Presets für die kompakten Aktivlautsprecher der CP Serie sowie empfohlene Einstellungen der Eingangsverstärkung von CP8 und CP12 Lautsprechern direkt im Mischer verfügbar.

Das Update steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung.

Weitere Infos: QSC

QSC_TouchMix30_Update2