PreSonus veröffentlicht Mikrofonvorverstärker/Wandler DigiMax DP88

Der DP88 kombiniert acht fernsteuerbare Mikrofonvorverstärker mit einem AD/DA-Wandler und ermöglicht laut Hersteller eine direkte Integration mit dem aktuellen Audio-Interface Studio 192 von PreSonus. Die im Gerät verbauten Burr-Brown-AD/DA-Wandler bieten laut Hersteller einen Dynamikumfang von 118 dB.

 

Der DP88 kombiniert acht fernsteuerbare Mikrofonvorverstärker mit einem AD/DA-Wandler und ermöglicht laut Hersteller eine direkte Integration mit dem aktuellen Audio-Interface Studio 192 von PreSonus. Die im Gerät verbauten Burr-Brown-AD/DA-Wandler bieten laut Hersteller einen Dynamikumfang von 118 dB.

 

Über eine separate, digitale Pegelsteuerungseinheit werden die acht  analogen Class-A-Vorverstärker gesteuert. Phantomspeisung ist für jeden Vorverstärker separat schaltbar. Jeder Kanal ist mit einem achtsegmentigen LED-Input-Meter und einer Status-Anzeige für die Phantomspeisung ausgestattet. Zusätzlich zu den Bedienelementen auf der Vorderseite können die Vorverstärker über MIDI-CC-Nachrichten gesteuert werden. Bei der Verbindung über ADAT zu einem PreSonus Studio 192 Audio-Interface, ist die Preamp-Steuerung des DigiMax DP88 auch direkt aus PreSonus Studio One und der UC Surface Control-Software möglich.

 

www.presonus.com 

 

Quelle/Bild: Hyperactive