PreSonus iPad-Recording-Lösung

Presonus hat ein Recording-System für mobile Anwendungen vorgestellt, das zwei Audio-Interfaces für iOS, Mac und Windows sowie eine iPad-App umfasst.

Presonus hat ein Recording-System für mobile Anwendungen vorgestellt, das zwei Audio-Interfaces für iOS, Mac und Windows sowie eine iPad-App umfasst.

 

Die beiden USB-2.0-Audio-Interfaces Audiobox iOne und Audiobox iTwo werden mit dem Software-Sequencer Studio One Artist ausgeliefert, aber auch mit der neuen Capture Duo Recording-Software für das iPad sowie einem kostenlosen Account für die herstellereigene Nimbit-Online-Plattform. Mit einem Audiobox-Interface und Capture Duo oder Capture kann der Nutzer direkt mit einem iPad aufnehmen und die Aufnahmen anschließend drahtlos direkt in Studio One Artist übertragen. Audiobox iOne bietet einen Instrumenten- und einen Mikrofoneingang, während Audiobox iTwo über zwei Kombo-Eingänge verfügt, die zwischen Mikrofonvorverstärkung und Line/Instrumenten-Funktionalität umschaltbar sind. Beide nutzen Class-A-Mikrofonvorverstärker mit Phantomspeisung, beziehen ihre Stromversorgung per USB und wandeln mit bis zu 24 Bit und 96 kHz. Ausgangsseitig sind symmetrische Line-Buchsen sowie ein Kopfhörerausgang mit separater Pegelkontrolle verfügbar. Audiobox iTwo beinhaltet zudem einen MIDI-Ein- und Ausgang. Jedes Interface verfügt über einen internen Analogmixer mit latenzfreiem Monitoring und kann mit jeder Core-Audio- oder ASIO-kompatiblen Software genutzt werden. Capture Duo bietet die Aufnahme und Bearbeitung von zwei Stereo-Tracks, während die kostenpflichtige Vollversion Capture bis zu 32 Spuren verarbeitet. Voraussetzung ist ein iPad (ab 2. Generation), iPad Air oder iPad Mini mit iOS 7 oder höher.

 

www.hyperactive.de 

 

Quelle/Bild: Presonus