Pocketrecorder mit Bluetooth: Olympus LS-P1 und LS-P2

Als Linear-PCM-Pocketrecorder sollen die beiden neuen Olympus-Modelle LS-P1 und LS-P2 eine hervorragende Aufnahmequalität mit einem kompakten, stilvollen Design in einem robusten Metallgehäuse vereinen.

 

Als Linear-PCM-Pocketrecorder sollen die beiden neuen Olympus-Modelle LS-P1 und LS-P2 eine hervorragende Aufnahmequalität mit einem kompakten, stilvollen Design in einem robusten Metallgehäuse vereinen.

 

Das verbaute Richtmikrofonsystem ermöglicht die Aufzeichnung im unkomprimierten 96 kHz/24 Bit-PCM-Format.  Beide Modelle lassen sich via USB direkt mit einem Computer verbinden und bieten ein microSD-Kartenfach zur Speicherung der Daten. Der LS-P2 ist darüber hinaus mit „Tresmic“, einem aus drei Mikrofonen bestehenden System für einen breiteren Frequenzgang ausgestattet. Die Aufnahmen lassen sich via Bluetooth an einen externen Lautsprecher senden. Eine Normalisierungsfunktion ist ebenfalls mit an Bord des LS-P2. Sie ermöglicht es, den aufgezeichneten Dateien anschließend den maximalen verzerrungsfreien Pegel zuzuweisen – ohne die Notwendigkeit eines PCs oder zusätzlicher Software.

 

www.olympus.de 

 

Quelle/Bild: Olympus