Pioneer DJ veröffentlicht Studiomonitore der RM-Serie mit koaxialen HD-Treibern

Laut Pressemitteilung greift Pioneer DJ bei der neuen RM-Serie auf seine langjährige Erfahrung in der Lautsprecherentwicklung zurück und bringt eine Reihe koaxialer Aktivlautsprecher für Tonstudios heraus.

Laut Pressemitteilung greift Pioneer DJ bei der neuen RM-Serie auf seine langjährige Erfahrung in der Lautsprecherentwicklung zurück und bringt eine Reihe koaxialer Aktivlautsprecher für Tonstudios heraus.

 

Bei den Lautsprechern RM-07 und RM-05 kommen koaxial angeordnete Treiber der Pioneer-Marke TAD zum Einsatz, was ein Nahfeld-Monitoring mit präziser Ortung, Trennung und klarem, präzisem Klang bis hinauf zu 50 kHz gewährleisten soll. Die Aluminiumgussgehäuse mit speziell entwickeltem, Stehwellen absorbierendem Resonanzrohr sorgen angeblich für resonanzarme, saubere Tief- und Mitteltöne. Ein Dreiband-EQ ermöglicht eine Klangregelung an den Lautsprechern, die von Class-AB Bi-Amp-Verstärkern angetrieben werden.

 

www.pioneerdj.com 

 

Quelle/Bild: Pioneer DJ