Novation MiniNova

Der neue MiniNova ist ein Performance-Synth, der trotz seiner äußerst kompakten Abmessungen mit der gleichen Klangerzeugung arbeitet, die auch im größeren Modell UltraNova zum Einsatz kommt.

Der neue MiniNova ist ein Performance-Synth, der trotz seiner äußerst kompakten Abmessungen mit der gleichen Klangerzeugung arbeitet, die auch im größeren Modell UltraNova zum Einsatz kommt. Die 256 Werk-Sounds lassen sich mit fünf Performance-Reglern direkt bearbeiten oder mit den acht „Animate“-Tasten völlig verändern. Dazu stehen pro Voice fünf Effekte für weitere Klangeingriffe bereit.

Der Mini-Synth mit Tastatur erlaubt dank verschiedener Vocal-Effekte auch die Bearbeitung der eigenen Stimme. MiniNova verfügt laut Hersteller über eine leistungsfähige Klangerzeugung und ebensolche Synth-Effekte, die man schon aus dem großen Bruder UltraNova kennt.

Neben 14 konventionellen Wellenformen (Rechteck, Sägezahn, Sinus, Dreieck, Pulse und Kombinationen daraus) stehen 36 Wavetables und 20 digitale Wellenformen zur Auswahl. Jeder der drei Oszillatoren (pro Stimme) bietet die Möglichkeit, Sounds über Density/Detune fetter klingen zu lassen. Dazu kommen noch Virtual-Sync und 'Hardness' (arbeitet als zusätzliches Lowpass-Filter). Insgesamt finden sich in MiniNova 14 Filter-Typen (von denen zwei gleichzeitig nutzbar sind), 6 Hüllkurven-Generatoren, 3 LFOs und 20 Modulations-Slots. Die Module der Klangerzeugung können zur Klangformung auch miteinander verlinkt werden.

www.novationmusic.de