Neues Komplete Bundle

Native Instruments kündigt Komplete 11, Komplete 11 Ultimate und Komplete 11 Select an

Lange hat man aufgrund von Preisschwankungen der Vorgängerversion und verschiedenen Leaks spekuliert, nun wurde sie offiziell vorgestellt: Die elfte Version von Native Instruments' beliebtem Rundum-sorglos-Paket Komplete.

 

Mit der neuen Version führt der Hersteller neben zusätzlichen Produkten auch eine dritte Kaufoption ein: Komplete Select. Die abgespeckte Variante war bisher als Bundle mit Hardware-Produkten wie den Kontrol-S-Keyboards oder den Maschines erhältlich. Enthalten sind unter anderem die beiden Synthesizer Massive und Monark sowie das Replika Delay und der Solid Bus Compressor. Eine vollständige Liste gibt's hier. Den Content beziffert Native Instruments mit mehr als 2.500 Sounds beziehungsweise 25 GB.

 

Komplete 11 enthält sieben neue Instrumente, darunter der neue Synthesizer Form, das Piano Una Corda sowie Reaktor 6 inklusive Reaktor Blocks. Bei Komplete 11 Ultimate erhalten Käufer zu den Sieben aus der „normalen“ Version sechs weitere neue Produkte, wie die Orchesterinstrumente Symphony Essentials und Flesh. Durch die Native Access Software, welche sich momentan im Public-Beta-Status befindet, soll das Herunterladen, Installieren, Aktivieren und Aktualisieren von Native-Instruments-Produkten vereinfacht werden.

 

Die drei Produkte können ab sofort vorbestellt werden und sind ab dem ersten September 2016 im NI Online Shop sowie bei teilnehmenden Händlern erhältlich. Komplete 11 Ultimate schlägt mit 1199 Euro zu Buche, Komplete 11 kostet mit 599 Euro etwa die Hälfte. Die günstigste Variante Komplete 11 Select ist für 199 Euro erhältlich.

 

Weitere Informationen zu Komplete 11 findet ihr auf der Website von Native Instruments.