Neues Focusrite Clarett 8Pre ist laut Hersteller derzeit schnellstes Thunderbolt-Interface

Das neue Audio-Interface Clarett 8Pre kombiniert acht neu designte Mikrofonvorverstärker mit der angeblich besten Wandlung dieser Klasse und einer – laut Hersteller – außergewöhnlich geringen Latenz.

 

Das neue Audio-Interface Clarett 8Pre kombiniert acht neu designte Mikrofonvorverstärker mit der angeblich besten Wandlung dieser Klasse und einer – laut Hersteller – außergewöhnlich geringen Latenz.

 

Damit soll es möglich werden, DAW-Plug-ins schon beim Monitoring direkt bei laufender Aufnahme zu verwenden. Der Hersteller schreibt dem Clarett 8Pre gar die derzeit kürzeste Latenz bei Thunderbolt-Interfaces überhaupt zu. Neben der Thunderbolt-Technologie bieten die Clarett-Interfaces neue Preamps, die die Übertrager-basierten ISA-Modelle von Focusrite auf Tastendruck modellieren. Gewandelt wird mit 24 Bit und 192 kHz bei einem Dynamikumfang von 119 dB laut Datenblatt. Auf 1 HE sind 18 Ein- und 20 Ausgänge, darunter 8 analoge Ein- und 10 analoge Ausgänge, Stereo S/PDIF-I/O sowie acht ADAT-I/Os verbaut. Zwei analoge Kombo-Eingänge auf der Vorderseite sowie eine Monitorsektion sollen den Bedienkomfort weiter erhöhen.

 

 

www.focusrite.de 

 

 

Quelle/Bild: Bizkom/Focusrite