Neuer Monitorhersteller Fluid Audio

Kevin Zuccaro, zuletzt für M-Audio tätig, bringt mit seiner eigenen Firma die drei Nahfeldmonitore F4, C5 und F5 auf den Markt.

Kevin Zuccaro, zuletzt für M-Audio tätig, bringt mit seiner eigenen Firma die drei Nahfeldmonitore F4, C5 und F5 auf den Markt.

Das Spitzenmodell F5 ist ein aktiver Zweiwegmonitor mit separaten Class-AB-Endstufen für Tief- und Hochtöner und frontseitigem Bassreflexport, der auch eine wandnahe Aufstellung erlaubt. Besonderheiten sind der externe Kühlkörper, die stromsparende Auto-Standby-Schaltung, der Lautstärkeregler auf der Frontseite und die auf bestmögliche Phasenkohärenz ausgerichtete Anordnung des Hochtöners und seines Schallführungselements. Die Fluid Audio F5 ist mit den gängigen Eingangsbuchsen XLR, Klinke und Cinch ausgestattet und weist alle wesentlichen Schutzschaltungen auf. Die zwei Wege sollen von 49Hz bis 22kHz reichen und werden bei 2,5kHz getrennt.


www.hyperactive.de

Quelle/Bild: Bizkom