Neue Wandler von SSL

Solid State Logic hat zwei Modelle einer neuen Serie von A/D-D/A-Wandlern unter der Bezeichnung Alpha-Link MX angekündigt, die auf jeweils einer Höheneinheit verbaut sind.

Solid State Logic hat zwei Modelle einer neuen Serie von A/D-D/A-Wandlern unter der Bezeichnung Alpha-Link MX angekündigt, die auf jeweils einer Höheneinheit verbaut sind.

Zum Betrieb mit einem Computer können neben Interface-Karten wie Madixtreme,  MX4 oder Delta-Link von SSL auch andere MADI-kompatible Karten eingesetzt werden. Der Alpha-Link MX 16-4 verfügt über 16 analoge Eingänge und vier analoge Ausgänge, der Alpha-Link MX 4-16 wiederum stellt vier analoge Eingänge und 16 analoge Ausgänge zur Verfügung. Bis zu vier MX-Geräte können beliebig in einer Daisy-Chain kaskadiert werden, womit Systeme mit bis zu 80 Analog-Verbindungen, die auf maximal 64 MADI-Kanäle geroutet werden können, möglich werden.

Die MX-Wandler bieten umschaltbare Referenzpegel zwischen +24 und +14 dB, um sie auf die Studioumgebung anzupassen. Auf der Frontplatte wird die Konfiguration vorgenommen. Hier werden außerdem Pegel- und weitere Status-Informationen über LEDs angezeigt. SSL bietet auch Bundles mit beiliegender Madixtreme-Karte an.

www.solidstatelogic.com