Neue Focal-Monitore

Focal präsentiert die Shape-Monitor-Serie. Diese besteht aus den drei Nahfeldmonitoren Shape 40, Shape 50 und Shape 65.

Focal fertigt die Shape-Serie in Frankreich. Die Monitor-Serie bietet laut Hersteller zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, um die Lautsprecher an die Akustik in kleinen Abhörräumen anpassen zu können. Alle Monitore sollen über eine niedrige Tweeter-Richtwirkung für Flexibilität bei der Abhörposition bieten. Der „Flax Sandwich“-Konus soll für kontrollierte Bassfrequenzen sowie unverfälschte untere und obere Mitten sorgen. Ein Alleinstellungsmerkmal des Shape 65 sind Spannmechanismen auf Rück- und Unterseite zur Installation an Decken oder Wänden. Der Rest der Serie bietet ein Gewinde zur Befestigung an Decken oder Wandhalterungen.

Shape: Monitor-Serie

Der Shape 40 ist der kompakteste Studiomonitor der Shape-Serie. Diese Monitore sind Der kompakteste Monitor der Serie, der Shape 40, ist für den Einsatz bei Abhörweiten von 60 cm gedacht und soll über eine weitreichende Bassansprache verfügen. Besonders für kleine Abhörräume unter 10 qm oder Installationen, bei denen Wert auf Kompaktheit gelegt wird, kommt der  Shape 40 in Frage. Der Shape 50 hingegen soll vor allem durch Vielseitigkeit überzeugen. Dieser Lautsprecher kann nach Herstellerangaben bei einer Abhörweite von 80 cm genutzt werden und soll ebenfalls eine äußerst weitreichende Bassansprache (50 Hz) in Anbetracht des kompakten Designs bieten. Der Shape 50 eignet sich laut Hersteller für Räume, die kleiner als 12 qm sind. Beim Shape 65 handelt es sich um den Referenzlautsprecher der Shape-Serie. Obwohl er auf Nahfeld-Monitoring ausgelegt ist, soll dieser Monitorlautsprecher beispiellose Monitoring-Qualitäten über das ganze Frequenzbild hinweg bieten. Der Shape 65 entwickelt laut Hersteller sein volles Potenzial bei Abhörpositionen von einem Meter.

 

Focal Shape Monitore