Native Instruments: Komplete 7 und Komplete 7 Elements

Native Instruments hat Komplete 7 angekündigt, die erweiterte nächste Generation des Studio-Bundles, außerdem die Variante Komplete 7 Elements, ein Software-Bundle zu einem budgetfreundlicheren Preis.

Native Instruments hat Komplete 7 angekündigt, die erweiterte nächste Generation des Studio-Bundles, außerdem die Variante Komplete 7 Elements, ein Software-Bundle zu einem budgetfreundlicheren Preis.

Komplete 7

Native Instruments Komplete 7 umfasst insgesamt 24 Instrumente und Effekte - darunter fünf komplett neue Produkte - mit über 10.000 Sounds und 90 GByte an Sample-Material. Enthalten sind die neuesten Versionen von Absynth 5, Battery 3.1, FM8, Guitar Rig 4.1, Kontakt 4.1 und Massive bis zum neuen Reaktor 5.5. Die neue Reaktor-Version bietet nun auch Modal- und Additiv-Synthese, eine überarbeitete Benutzeroberfläche und den "Lazerbass"-Synthesizer.

Die fünf neuen Produkte sind das Reverb Reflektor mit Faltungstechnologie, der Modal-Synthesizer Reaktor Prism, die Effekt-Suite Traktor's 12, das Instrument Vintage Organs und die neue Verstärker-Emulation Rammfire, die in enger Zusammenarbeit mit Richard Z. Kruspe, einem der Gitarristen von Rammstein, entwickelt wurde.

Komplete 7 Elements

Das günstiger Elements-Bundle umfasst auf  Basis der Technologie von Kontakt, Kore, Reaktor und Guitar Rig über 2.000 Sounds und 12 GByte an Samples, um einen weiten Bereich an Klängen und Genres abzudecken.

Zusammen mit der Einführung von Komplete 7 Elements werden die kostenlosen Kontakt 4 Player und Kore 2 Player durch entsprechende Player-Versionen von Guitar Rig 4 und Reaktor 5 ergänzt. So bietet Komplete 7 Elements mit eine Auswahl an Klangmaterial, das aus den im professionellen Komplete-Bundle enthaltenen Vollversionen der Produkte stammt.

Komplete 7 und Komplete 7 Elements sollen ab September 2010 verfügbar sein.

Weitere Informationen:
www.native-instruments.com/elements