Mutec liefert das USB-Audio-Interface MC-1.2 aus

Mutec ist ein deutscher Hersteller für Audio- und Video-Equipment und hat nun mit der Auslieferung seines neuen USB-Audio-Interface MC-1.2 begonnen, das nach eigener Angabe für Profis und Audiophile konzipiert ist.

 

Mutec ist ein deutscher Hersteller für Audio- und Video-Equipment und hat nun mit der Auslieferung seines neuen USB-Audio-Interface MC-1.2 begonnen, das nach eigener Angabe für Profis und Audiophile konzipiert ist.

 

Das MC-1.2 soll neueste USB-Streaming-Technik, Audio-Clocks mit niedrigem Jitter und ein Schaltungs-Design mit sehr wenig Rauschen bieten. Dabei “regeneriert” und verbessert es laut Hersteller USB-Audio-Streams, was es auch für audiophile Anwendungen interessant machen soll.  Das MC-1.2 ermöglicht bidirektionale Wandlung zwischen USB-Audio-Streams sowie Signale der Formate AES3, AES3id und S/PDIF. Am USB-Port eingehende Signale werden gleichzeitig auf fünf digitale Audio-Ausgänge gewandelt, was den Anschluss von mehreren Receivern an einen Computer ermöglicht. Bei der Auswahl eines der digitalen Eingänge wird das empfangene Signal in einen USB-Audio-Stream konvertiert und an den angeschlossenen Computer geschickt. Das MC-1.2 arbeitet auch als USB-Isolator um Geräusch-belastete Computer oder Musik-Server von weiterem Audio-Equipment zu entkoppeln.

 

 

www.mutec-net.com 

 

Quelle/Bild: Mutec