Musikproduktionskurse auf Ibiza

Ibiza Spark ist ein „Coaching Camp für elektronische Musikproduktion“ auf Ibiza in der Finca „Casa Naranjas, welche am Stadtrand von San Antonio liegt, etwa 200 m entfernt vom Strand.

Ibiza Spark ist ein „Coaching Camp für elektronische Musikproduktion“ auf Ibiza in der Finca „Casa Naranjas, welche am Stadtrand von San Antonio liegt, etwa 200 m entfernt vom Strand.

 

Dort wohnen und lernen die Teilnehmer unter der Leitung von Bartosz Sztandar, einem Toningenieur und früheren Ausbilder an der SAE Amsterdam. Die Kurse sind auf maximal sechs Teilnehmer begrenzt und dauern drei Wochen. An jedem Wochentag gibt es einen Workshop von drei bis sechs Stunden, dazu eine Einzelbetreuung durch den Kursleiter. Dabei soll der Fokus auf Kreativität, direkter praktischer Erfahrung sowie dem Lernen in einer kleinen Gruppe für den Einstieg in die Musikproduktion liegen. Zwei verschiedene Kurse werden angeboten: Der Kurs „Create Yourself with Ableton Live 9“ ist für Neueinsteiger und Anfänger vorgesehen und hat zum Ziel, den Teilnehmern ein umfassendes Grundwissen über das Musik machen mit Ableton Live 9 zu vermitteln, sodass die Teilnehmer ihren ersten Track produzieren und mit Hilfe des Coach fertigstellen können. Der Kurs „Brain Tweaker Advanced“ richtet sich an fortgeschrittene Benutzer von DAWs mit einem Fokus auf Logic Pro 9 und bietet unter anderem eine Einführung in modulare Programmierung mit Reaktor und Max MSP sowie Themen wie Fokussierung und kreatives Arbeiten oder den Umgang mit Burnout und Blockaden. Alle Kurse werden in Englisch gehalten. Die Kurstermine und Preise sind auf der Webseite von Ibiza Spark einsehbar. Recmag-Leser, die den Namen oder die Webseite unseres Magazins bei der Anmeldung angeben, erhalten 100 Euro Rabatt auf den Kurspreis.


www.ibiza-spark.com

Quelle/Bild: Ibiza Spark