Musikmesse 2015: RME präsentiert Pro-Version von Babyface-Audio-Interface

RME enthüllte auf der Musikmesse exklusiv den Nachfolger des portablen Audio-Interface Babyface. Das Babyface Pro ist für den mobilen Einsatz konzipiert und laut Hersteller gleichzeitig hochprofessionell.

RME enthüllte auf der Musikmesse exklusiv den Nachfolger des portablen Audio-Interface Babyface. Das Babyface Pro ist für den mobilen Einsatz konzipiert und laut Hersteller gleichzeitig hochprofessionell.

 

Das Gehäuse ist aus einem Aluminium-Block gefräst, was ihm ein stilvolles Aussehen verleihen soll. Es bietet jeweils zwölf Kanäle für Ein- und Ausgänge, jeweils vier Mal analog und ein Mal ADAT. Das Interface verfügt zudem über eine USB-2.0-Schnittstelle, die auch mit USB 3.0 kompatibel ist. Im Gegensatz zum Vorgängermodell kommt das Babyface Pro ohne Kabelpeitsche aus, alle Anschlüsse befinden sich nun direkt am Gerät. Laut RME sorgen neueste AD/DA-Wandler-Technologie mit niedrigster Latenz und RMEs Stead-Clock-Technologie für beste Qualität im Studio und unterwegs. RME ist an Stand B59 in Halle 5.1 zu finden.

 

www.synthax.de

 

Quelle/Bild: Synthax