Musikmesse 2011: Royer Mikro-Workshop mit Charlie Bauerfeind

Der US-Hersteller Royer Labs veranstaltet am Samstag 9. April 2011 einen Workshop zur Gitarren-Amp-Abnahme mit Bändchenmikrofonen. Charlie Bauerfeind demonstriert seine Arbeit mit verschiedenen Royer-Mikros.

Der US-Hersteller Royer Labs veranstaltet am Samstag 9. April 2011 einen Workshop zur Gitarren-Amp-Abnahme mit Bändchenmikrofonen. Charlie Bauerfeind demonstriert seine Arbeit mit verschiedenen Royer-Mikros.

Seit mehr als 20 Jahren zeichnet sich Charlie Bauerfeind für erfolgreiche Produktionen aus dem Rock- und Metal-Bereich verantwortlich, darunter Genreklassiker von Bands wie Blind Guardian, Helloween, Saxon, Hammerfall oder Running Wild. Mit Klangbeispielen aus den aktuellen Produktionen von Blind Guardian und Saxon zeigt der Produzent im Verlauf seines knapp einstündigen Workshop, wie er mit den Royer-Modellen R-121, R-122 und R-101 seinen warmen, analogen Gitarrensound erzielt hat. Darüber hinaus stellt er die besonderen Eigenschaften von Bändchenmikrofonen anderen Mikrofontypen gegenüber.

Der Workshop findet am Samstag 9. April 2011 um 16:00 Uhr an Stand C66 in Halle 5.1 statt.

www.sea-vertrieb.de